Nesterval (A) Alexandra Thompson

#DIE LEIDEN DER GEBRÜDER GRIMM // Nesterval (A)

IMMERSIVE STADTJAGD

Nesterval kreieren in einer Mischung aus Performance und klassischem Spiel ein performatives Stadt-Abenteuer. Das Ensemble charakterisiert die Geschichte der Familie Nesterval und lädt die Zuschauer- Innen ein, zu handlungstragenden MitspielerInnen zu werden. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, zwischen Identitäten und (Geschlechter-) Rollen verschwimmen laufend, während sich die Geschichte immer weiter entwickelt. Die TeilnehmerInnen können sich frei entscheiden, in welches der 12 Spielerteams sie gehen wollen.

In a mix of performance and classical play Nesterval creates an adventure through a story and the city.

Die Leiden der Gebrüder Grimm
Österreich, im vergangenen Jahrhundert: Personal und PatientInnen des berühmten Sanatorium Erbse kommen für einen Tagesausflug nach Villach. Dem Sanatorium stehen die Direktorengeschwister Jakob und Wilhelm Grimm vor, das de facto Kommando über den Tagesablauf hat aber die fröhliche und strenge Krankenschwester Martha Nesterval. Das Rezept der Krankenschwester lautet vor allem: viel Bewegung an der frischen Luft und lustige 50er Jahre Schlager!
Im ersten Teil des Stücks müssen die TeilnehmerInnen die 10 im Sanatorium lebenden Patienten kennenlernen und herausfinden was sich hinter ihren jeweiligen Lebensgeschichten verbergen.
Im zweiten Teil des Abenteuers erfahren die Gäste, dass die „Direktoren“ des Hotels (oder sind sie etwa auch nur Patienten?) die Leidens-Geschichten der Patienten nutzen um eine neue Grimm Märchenedition mit neuen Enden zu schreiben.  Die Patienten finden das schrecklich und einem von ihnen scheint der Kragen zu platzen  – denn mitten im fröhlichen Sommerfestes passiert etwas sehr unerwartetes!

Mehr Infos: www.nesterval.at

Termin: 2. Juli, 19.30 Uhr
(Ausgabe der Zählkarten ab 18.30 Uhr)

Produktion und Ausstattung: Herr Walanka
Regie und Konzept: Herr Finnland
Skript und Szenographie: Frau Loefberg sowie Lucy Mc Evil mit einem genialen Schauspielensemble