Ihre selbstbenannte Debüt-EP im Jahr 2011 kündigte schon Großes an. Nun ist ihr erster Longplayer „W“ erschienen und bietet Electro-Synth-Pop zwischen Glam und Gothic, schöne Melodien und eine behagliche Stimme. Musik zum Mitfühlen und natürlich auch zum Tanzen.
http://seayou.bandcamp.com/album/monsterheart-w

 

5.7. 22.30 Uhr Konzert: „Monsterheart“ // – Rathausplatz