(x von n) = ? / Material für die nächste Schicht

Das Theaterkollektiv Material für die nächste Schicht bespielt im Juli 2021 laufend den öffentlichen Raum mit künstlerischen Irritationen – mit schönen Interventionen, die eine künstlerische Antwort auf Themen unserer Zeit sind, die eine sinnliche Antwort sind, nicht offensichtlich und nicht Stellung beziehend, sondern anregend. Die Interventionen sind eine Einladung an alle, sich einzulassen, zu entdecken, frei zu assoziieren, berührt zu werden, sich daran zu reiben.

Ausgangspunkt von „(x von n) = ?“  ist das Sich-lösen von eingefahrenen Theatermustern, ihren klassischen Theatersituationen, die eine kleine Gesellschaftsgruppe ansprechen, und ihren effizienten, sich wiederholenden Produktionsstrukturen, die sich der ökonomischen Effizienz unterordnen. „(x von n) = ?“ will Kunst einer breiten Zuschauergruppe frei zur Verfügung stellen. „(x von n) = ?“ ist ein theatrales Arbeitslabor, ein künstlerischer Trichter, in dem Impulsen gefolgt wird, die in kurzer Zeit performativ umgesetzt, und die laufend reflektiert werden. 

Die frei zugänglichen Aktionen  werden unangekündigt und nicht nur in der Innenstadt überraschen. Der Startpunkt der dreiwöchigen Performancereihe findet im Rahmen des Spectrum-Festivals statt. 

Kreation, Performance: Stefan Ebner, Martin Geisler, Albert Gitschtaler, Vita Malahova, Andreas Thaler, Catharina Zukrigl
Produktionsassistenz: Kilian Chyba, Selina Gassinger
Künstlerische Leitung: Stefan Ebner
Produktion: Material für die nächste Schicht

Performance im öffentlichen Raum

Ort: Öffentlicher Raum
Termin: 8., 9. & 10. Juli, ab 10 Uhr
Mehr Infos: facebook