Scroll Top

Passage // Daphna Horencyk

Passage untersucht, wie sich die Darstellung eines Augenblicks auf unsere Fähigkeit auswirkt, darin präsent zu sein. Es erforscht die transzendentalen Bewusstseinszustände, die mit Geburt und Sterben einhergehen und die gesamte Existenz eines Menschen ins Hier und Jetzt zwingen, und fragt, was unsere Kultur aus diesen Zuständen lernen kann. Ausgehend von persönlichen Erfahrungen und theoretischer Bewusstseinsforschung begibt man sich auf die Suche einer Koexistenz dieses Urzustands und seiner Repräsentation.
Mit Passage wird ein Raum geschaffen, der Publikum und Künstler*innen zu einem gemeinsamen Erlebnis inspiriert, das von den Zuständen des Gebärens und Sterbens inspiriert ist.

In „Passage – rehearsal for birthing and dying“ navigieren 5 Performer und ein Musiker durch Reisen in einem geburts- und sterbeähnlichen Zustand. Sie befinden sich in diesem transzendentalen Bewusstseinszustand, der Geburt und Sterben begleitet; ein Zustand, der die gesamte Existenz ins Hier und Jetzt zwingt und in dem Schmerz und Angst zu materiellen Quellen der Inspiration werden. Ausgehend von diesem Zustand der Offenheit, Wahrnehmungsfähigkeit und Wachsamkeit werden ungewohnte Gebiete der Kreativität, der Expansion, der multiplen Identitäten und neue Wege ins Unterbewusstsein erkundet. Während die Performer in Stille, Bewegung und Klang allmählich in die Transzendenz eintauchen, werden die Zuschauer*innen eingeladen, in den individuellen Prozess der Auseinandersetzung mit Geburt und Tod einzutauchen, der in einer kollektiven Feier des Lebens gipfelt.

Choreography: Daphna Horenczyk
Performers: Alina Bertha, Alberto Cisello/Zuki Ringart, Evandro Pedroni, Jolyane Langlois, Martina de Dominicis.
Sound design and live music: Naduve / Nadav Reboh
Dramaturgy: Costas Kekis
Light design: Bruno Pocheron
Costume design: Evandro Pedroni
Co-production: WUK

Gefördert von der Stadt Wien Kultur und Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport. With the kind support of Im_Flieger, Arbeitsplatz, Raum33 – Company Elio Gervasi, Bears in the Park, ImPulsTanz.

Fotocredit: Franzie Kreis

Film & Talk

Ort: Mainstage
Termin: 7. Juli, 21  Uhr
Mehr Infos: